18.05.2017

Tagung "Gesundheit und Emscher" in Planung

Die Koordinatorinnen des Forschungsfeldes „StadtGesundheit“ organisieren zusammen mit der Emschergenossenschaft die erste gemeinsame Fachtagung am 07.12.2017 mit dem Titel „Impulse für das Ruhrgebiet - Potenziale für Gesundheit durch das Generationenprojekt Emscher-Umbau“. Die Konferenz zielt darauf, Fragen der Stadt-Gesundheit am Beispiel der Aufwertung von Lebensräumen durch den Umbau des Emschersystems zu diskutieren.
Es sollen Workshops zu den Themen „Der Emscher Umbau als Public Health Intervention? – Raumbezogene Ansätze und gesundheitliche Wirkungen“ und „Lokale Gesundheits-Governance in metropolitanen Räumen am Beispiel des Emscher-Umbaus“ geben.

< zurück zur Übersicht