StadtGesundheit

Die Stadt mit ihrer baulichen Gestalt und Funktionalität beeinflusst Gesundheit und Lebensqualität der Bevölkerung. Urban Health fokussiert auf die Gesundheit urbaner Populationen in Verbindung mit Resilienz, Nachhaltigkeit und kommunalen Steuerungsformen (Urban Health Governance). Ziel ist es, die komplexen Verflechtungen urbaner Systeme in Bezug auf Chancen und Risiken für die Gesundheit zu erforschen und international zu vergleichen.

Forschungsfragen

  • Welche Wahrnehmung des Raums mit seinen Qualitäten und Defiziten haben Bevölkerungsgruppen (Alter, Geschlecht, Bildung) der Metropole Ruhr?
  • Wie kann eine interdisziplinäre, raumbezogene Gesundheitsberichterstattung aussehen?
  • Welche evidenzbasierten, gesundheitsförderlichen Handlungsstrategien eignen sich für die Metropole Ruhr? Wie können sie umgesetzt werden? Sind sie auf andere nationale und internationale Metropolregionen übertragbar?
  • Welche Impulse kann der Umbau des Emscher-Landschaftsraumes kurz-, mittel- und langfristig für die Gesundheit und das Wohlbefinden im Ruhrgebiet leisten?

Für weitere Informationen und bei Interesse an einer Mitarbeit nehmen Sie bitte Kontakt mit Dr. Elke Hochmuth aus der Geschäftsstelle auf, sie betreut dieses Forschungsfeld.