30.11.-0001

Transatlantisches Lehr-Lern-Projekt zur Stadtwahrnehmung von Essen und Cincinnati

Im Rahmen des jährlich stattfindenden Transatlantic Seminars beschäftigten sich Studierende der Universität Duisburg-Essen und der University of Cincinnati im April 2018 eine Woche mit theoretischen Konzepten und praktischen Erprobungen der Stadtwahrnehmung von Essen und Cincinnati im Vergleich. Aufbauen auf dem wissenschaftlichen Begleitprogramm und zwei kultur-historischen Stadtführungen, entwickelten die Studierenden in internationalen Teams Fotoreportagen mit begleitenden Texten. Die praktischen Ergebnisse verglichen Schlaglöcher, Villenviertel, Sportkulturen und die Zurückeroberung der Stadt durch die Natur.

< zurück zur Übersicht