Ankündigungen und Termine im Kompetenzfeld Metropolenforschung

Das Kompetenzfeld Metropolenforschung bündelt eine Vielzahl an Initiativen und Projekten in den Bereichen Forschung, Lehre und Transfer. Beteiligte Wissenschaftler:innen initiieren in interdisziplinärer Zusammenarbeit neue Projekte und leisten damit wichtige Beiträge zur aktuellen Metropolenforschung. Wir informieren Sie im Folgenden über aktuelle und geplante Aktivitäten und anstehende Termine im Kompetenzfeld Metropolenforschung. Sie sind herzlich eingeladen an den Veranstaltungen teilzunehmen!

Aktuelle Termine und geplante Aktivitäten

Bericht zu Technologie- und Wissensorientierten Gründungen im Rahmen des Innovationsberichts NRW - jetzt ONLINE

Der Bericht zu Technologie- und Wissensorientierten Gründungen im Rahmen des Innovationsberichts NRW ist jetzt im Internet abrufbar (unter www.innovationsbericht.nrw). Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen wird die Position von NRW in Hinblick auf Technologie- und Wissensorientierte Gründungen im Bundesländervergleich untersucht. Die Ergebnisse, die auf einer breiten Indikatorenbasis beruhen, zeigen ein gemischtes Bild: Während die Gründungsintensität insgesamt unterdurchschnittlich ist, haben sich insbesondere bei den Ausgründungen aus Hochschulen die Rahmenbedingungen positiv entwickelt, was sich mittlerweile auf die Gründungszahlen auswirkt.

Ansprechpartner für diesen Bericht ist der KoMet-Wissenschaftler Dr. Michael Rothgang vom RWI


KoMet-Jahresversammlung am 27.6.2022 von 14 bis 17 Uhr findet als Präsenzveranstaltung an der RUB statt

Die nächste KoMet-Jahresversammlung findet am 27. Juni von 14 Uhr bis 17 Uhr an der Ruhr-Universität statt. Bei dieser Präsenzveranstaltung diskutieren die KoMet-Wissenschaftler:innen die zukünftige Ausrichtung und Ausgestaltung des KoMet und wollen sich gegenseitig über anstehende Forschungsvorhaben und Verastaltungen austauschen.

Tentative Agenda 

14 Uhr           Begrüßung (Sprecher:innen)

14:05 Uhr       Status quo und Perspektive für die nächsten fünf Jahre (Sprecher:innen)

                      _ Vorstellung Feedback KoMet-Wissenschaftler:innen (Antworten zu Rückbildung/Profilbildung/Zukunft)
                      _ Vorstellung Strategiepapier „KoMet als Plattform für UA Ruhr weite Forschung, Lehre und Transfer“
                      _ Vorstellung von geplanten Veranstaltungen (Summit, Ruhr Lecture, KoMet-Tag, 4. Komet-Tag 2022, TC ...)
                      _ Plenumsdiskussion

15:15 Uhr       Pitch zu geplanten KoMet-Forschungsvorhaben
                      _ Forschungsvorhaben „Deindustrialization Studies“ (Berger/Gurr/Wiechmann)
                      _ Weitere Forschungsvorhaben

16.15 Uhr      Coffee-Break mit Austauschmöglichkeit – (Vorhaben-)Matchmaking

16:50 Uhr      Abschluss (Sprecher:innen) und ca. 17:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Gerne können Sie uns unter metropolenforschung_at_uaruhr.de darüber informieren, wenn Sie ein Forschungsvorhaben vorstellen möchten.

Wir laden Sie herzlich zu dieser Veranstaltung ein!

Dokumentation zur Konferenz des 3. KoMet-Tags nun online - "Smart Metropolitan Solutions - Wege zu klimaneutralen und resilienten Städten"

Am 06.12.2021 haben sich die Teilnehmer:innen mit den Fragestellungen "Wie können Smart-City-Ansätze für die Bewältigung aktueller Herausforderungen einer klimaneutralen und resilienten Stadtentwicklung aus sozialer, technischer und ökologischer Perspektive genutzt werden? Welche (un)erwünschten Nebenwirkungen verbinden sich mit dem Konzept der Smart City? Wie lassen sich Resilienz und Nachhaltigkeit gemeinsam intelligent denken?"  beschäftigt. Diese und weitere Fragestellungen standen im Fokus der virtuellen Konferenz „Smart Metropolitan Solutions – Wege zu klimaneutralen und resilienten Städten“, die das Kompetenzfeld Metropolenforschung (KoMet) der Universitätsallianz Ruhr in Kooperation mit der Emschergenossenschaft im Rahmen des 3. KoMet-Tags ausrichtete.

Das Booklet / die Dokumentation ist fertiggestellt und ist nunmehr runterzuladen: BOOKLET

Hier geht es zum PROGRAMM der Konferenz. Das Poster finden Sie hier.


“Towards the New Normal in Mobility” - 14. Wissenschaftsforum am 23. Juni 2022 im CityPalais in Duisburg

Unter dem Leitthema „Towards the New Normal in Mobility“ findet am 23. Juni 2022 das 14. Wissenschaftsforum Mobilität der Universität Duisburg-Essen in Präsenz im CityPalais Duisburg statt.

Hier werden mehrere Hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik in Duisburg neueste Forschungsergebnisse zu aktuellen Fragen und Veränderungen in der Mobilität diskutieren. Im Außenbereich des CityPalais findet parallel das Forum Mobilität statt, um in Abstimmung mit der Stadt Duisburg die zukünftige Mobilität Bürgern der Region Duisburg vorzustellen.

Nach der Begrüßung durch Herrn Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, werden mehr als 60 Referentinnen und Referenten in fünf parallelen Tracks über die neue Normalität in der Mobilität sprechen und in einem Knowledge Café weitere spannende Forschungsergebnisse gezeigt. Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Programm. Die Anmeldung ist online unter www.wissenschaftsforum.uni-due.de möglich.


KoMet-Graduiertennetzwerk online - Doktorand:innen und PostDocs der drei UA Ruhr-Universitäten stellen sich vor

Das Graduiertennetzwerk besteht aus Doktorand:innen und PostDocs der drei UA Ruhr-Universitäten, die zu Themen der Transformation in metropolitanen Räumen forschen und den inter- sowie transdisziplinären Austausch pflegen.

Auf unserer KoMet-Homepage stellt sich das KoMet-Graduiertennetzwerk hier näher vor.


weitere Veranstaltungshinweise

Das Kompetenzfeld Metropolenforschung versteht sich als Plattform, auf der Veranstaltungen und Aktivitäten von Kooperationspartner:innen gebündelt und sichtbar gemacht werden.

Zurzeit haben wir keine weiteren Veranstaltungshinweise.